Die Tetta von Oldersum Schule ist wie alle Schulen an der Inklusion beteiligt und erhält Unterstützung von einer Förderschullehrerin. Die intensive Zusammenarbeit ermöglicht Kindern mit Förderbedarf den Besuch der Regelschule. Diese müssen in ihrer Grundschulzeit deshalb nicht die Schule wechseln und werden in ihrer gewohnten Umgebung unterrichtet. In Zusammenarbeit mit der Förderschullehrerin verfolgen wir kontinuierlich die Verbesserung unserer Arbeit im Hinblick auf Beobachtung, Beratung und die Entwicklung von Förderplänen. Um den verschiedenen Begabungen unserer Kinder gerecht zu werden und diese entsprechend weiter zu fördern, sind wir Teil des Kooperationsverbundes Begabtenförderung und arbeiten hier in Kooperation mit dem Mariengymnasium in Jever zusammen. In der Schule bieten wir entsprechende Arbeitsgruppen in den Bereichen Sprache, Mathematik und den Naturwissenschaften an.